Denkmaldatenbank

Stalinallee Abschnitt B (Block B-Nord, Block B-Süd)

Obj.-Dok.-Nr. 09085172
Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg
Ortsteil Friedrichshain
Adressen Karl-Marx-Allee
53, 55, 57, 59, 61, 63, 65, 67, 54, 56, 58, 60, 62, 64, 66, 68

Andreasstraße 46

Lebuser Straße 17
Denkmalart Gesamtanlage
Sachbegriff Wohn- und Geschäftshaus
Entwurf 1951
Datierung 1952
Entwurf Entwurfskollektiv Egon Hartmann (Architektenkollektiv)

Die Gebäude von Abschnitt B, Karl-Marx-Allee 53/67, 54/68, schließen direkt an die Bebauung des Strausberger Platzes an. Dadurch wird aus Abschnitt A (Strausberger Platz) und Abschnitt B eine zusammenhängende, ununterbrochene städtische Straßenwand gebildet, wobei der Straßenraum zwischen Block B Nord und Süd das Raumerlebnis des Platzes von Osten her vorbereitet. Die vom Architektenkollektiv Egon Hartmann entworfenen gegenüberliegenden Bauten beziehen sich in Gliederung, z.B. der Betonung der Mitte, und Details aufeinander. (1) Die Baukörper sind im Vergleich zu den anderen in der Allee verhalten gestaltet, die Staffelung der Baukörper ist eher unauffällig, Schmuckformen und Feingliedrigkeit sind wenig entwickelt.


(1) Das Kollektiv Egon Hartmann hatte zur Gestaltung der Stalinallee (Gesamtkonzept) einen Entwurf eingereicht, der mit dem 1. Preis als "gute städtebauliche Gesamtlösung" ausgezeichnet wurde. Im Stadium der konkreten Erarbeitung von Entwürfen wurde dem Kollektiv der Abschnitt B zugeteilt.

Literatur:

  • Geist/ Kürvers: Mietshaus, 1989 / Seite 337-344
  • Architekturführer DDR - Berlin, 1981 / Seite 97
  • Topographie Friedrichshain, 1996 / Seite 154
  • Haspel, Jörg; Flierl, Thomas (Hrsg.): Karl-Marx-Allee und Interbau 1957. Konfrontation, Konkurrenz und Koevolution der Moderne in Berlin, Beiträge zur Denkmalpflege in Berlin, Bd. 47, Berlin 2017

Kontakt

Juliane Stamm
Landesdenkmalamt Berlin
Denkmalinformationssystem

Nahverkehr

U-Bahn
Bus