Denkmaldatenbank

Palais Mendelssohn

Obj.-Dok.-Nr. 09046400
Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf
Ortsteil Grunewald
Adressen Bismarckallee 19A, 21B, 21C, 21D, 23

Herthastraße 3, 5
Denkmalart Ensemble
Sachbegriff Landhausanlage
Datierung 1896-1898
Entwurf Ihne, Ernst Eberhard von
Bauherr Mendelssohn, Franz von (Bankier)
Ausführung Reimarus und Hetzel

(...) ein Haupthaus von schloßartigen Ausmaßen mit separiertem Küchentrakt, Portiershaus und Stallungen inmitten eines ausgedehnten Landschaftsparks. (71) Die ins Ländliche gedeuteten Wirtschafts- und Nebengebäude hoben die Würde und Noblesse der durchgängig mit Hausteinplatten verkleideten, von feinen historisierenden Details überzogenen, dabei in ihrer asymmetrischen Komposition pittoresken Architektur des Herrenhauses. Die gotisierende Halle mit steiler hölzerner Stiege und kreuzgratgewölbtem Teilumgang im Obergeschoß blieb inmitten der Repräsentationsräume separiert, war nicht wie im Fürstenberg-Sitz ideeller Mittelpunkt des Hauses.


71) Hessling II, Taf. 64-97

Literatur:

  • Topographie Wilmersdorf/Grunewald, 1993 / Seite 25, 34, 36, 49f., 52, 90, 108
  • Köhler, Richard: Einige neuere Park- und Garten-Anlagen der Villen-Kolonie Grunewald b. Berlin, in: Die Gartenkunst, 1900 / Seite 117-119

Kontakt

Juliane Stamm
Landesdenkmalamt Berlin
Denkmalinformationssystem

Nahverkehr

U-Bahn
Bus